•  
  •  

Stroppel-Cup

Die Stroppel-Idee
Der Stroppel-Cup ist eine Damen-Mannschaftsmeisterschaft unter 6 Clubs der Region. Gespielt werden 4 Einzel und 2 Doppel pro Begegnung. Der Tennisclub der Nähfadenfarbrik "Stroppel" in Turgi hat diesen Cup initiiert, der seit 1979 alle Jahre am Dienstag-Nachmittag im Mai/Juni ausgetragen wird. Der Name des Tennisclubs Stroppel wurde in der Zwischenzeit zu TC Untersiggenthal geändert.

Die Idee für diesen Wettbewerb ist entstanden, um eine Alternative für Spielerinnen zum Interclub zu schaffen, die
  • keinen Wert auf das Ranking legen und keine Turniere spielen wollen
  • lieber unter der Woche spielen statt alle Wochenende im Mai/Juni blockieren zu müssen
  • Wert auf das gesellschaftliche Zusammensein legen.
​​
Die Mannschaftsmitglieder
Christine Bruggmann, Heidi Drewanovski, Edith Gaduni, Judith Hartmann, Susi Hasler, Susanna Rey, Lilly Kupper, Brigitte Schmid, Heidi Spillmann, Lydia Vetter, Gundula Wehrli. Jenny Heim ist Captain.
Spielresutate
Leider fehlt Schinznach in der Rangliste, da sich das Team mangels fehlender Einzelspielerinnen bzw. strikter Reglementsbefolgung  aus der Meisterschaft zurück ziehen musste.